Dienstag, 23. Oktober 2007

Workshop Formulardesign Teil 3: Bedienung

Jetzt kommen wir zu den Grundlagen der Bedienung des ReportDesigners. Wenn Ihr den Reportdesigner im Programm öffnet (Extras / ReportDesigner) müßt Ihr zunächst den Bereich auswählen, in dem das zu ändere Formular sich befindet. Wollen wir beispielsweise das Rechnungsformular ändern, müßt Ihr aus dem Bereich ABF-Vorgänge die Vorlage „ABF-Vorgang“ auswählen. Jetzt öffnet sich das Formular im ReportDesigner und kann bearbeitet werden.

Da alle Formulare im PC-Kaufmann blockorientiert aufgebaut sind, müssen für das Design immer alle Blöcke, die gedruckt werden, einzeln bearbeitet werden. Ein Report beinhaltet immer verschiedene Kopf-, mehrere Rumpf- und Fussblöcke. Durch einen Doppelklick auf einen Block öffnet sich dieser im Bearbeitungsbereich. In dem Bearbeitungsbereich können die verschiedenen Felder des Blocks durch einfaches Verschieben innerhalb des Blocks bei gedrückter linker Maustaste positioniert werden. Auf der rechten Seite befindet sich der Eigenschaftsdialog eines Feldes, der sich öffnet, sobald ein Feld im Bearbeitungsbereich markiert wurde. Soll z.B. die Schriftart verändert werden, muss das entsprechende Feld nur angeklickt und die Schriftart eingestellt werden. Wollt Ihr jetzt die Schriftart aller Felder eines Blockes ändern, könnt Ihr über + alle Felder markieren und die Schriftart einstellen.

Verwirrend sind vielleicht die doppelten Blöcke für den Kopfbereich „Kopf“, „Erster Kopf“, „Kopf Auftrag“ und „Erster Kopf Auftrag“. Wenn man die Hintergründe kennt ist dies aber ganz einfach:
Block „Erster Kopf“
o Dieser Block stellt die Informationen für den Kopfbereich der ersten Seite
Block „Kopf“
o Dieser Block stellt die Informationen für den Kopfbereich der Folgeseiten und der letzten Seite
Block „Erster Kopf Auftrag“
o Dieser Block stellt die Informationen für den Kopfbereich der ersten Seite, wenn die Rechnung durch eine Umwandlung aus einem Auftrag generiert wurde.
Block „Kopf Auftrag“
o Dieser Block stellt die Informationen für den Kopfbereich der Folgeseiten und der letzten Seite, wenn die Rechnung durch eine Umwandlung aus einem Auftrag generiert wurde.

Tipp:
Welcher Block an welcher Stelle eines Formulars verwendet wird, kann man sehr einfach über die Druckvorschau erkennen. In der Druckvorschau einfach den Schalter "Strukturansicht" auswählen. Jetzt wird das gedruckte Formular mit seinen verwendeten Blockbereichen angezeigt. Diese Strukturansicht kann gedruckt werden. Mit dieser Hilfe sollten die einzelnen Blöcke sehr einfach im ReportDesigner gefunden werden. Eine gute Erklärung der einzelnen Bereiche befindet sich auch in der Online-Hilfe über F1.

Keine Kommentare: