Dienstag, 13. November 2007

Workshop: Wie buche ich ...?

Skonto wird auf das steuerfreie Skontokonto gebucht - warum?

Beim Buchen einer Zahlung mit Skonto kann die Steuer nur dann korrekt zurückgerechnet werden, wenn der offene Posten die entsprechende Steuerinformation enthält. Das heißt, beim Buchen einer Zahlung auf einen offenen Posten, der mit dem Geschäftsvorfall "Rechnungseingang" oder "Rechnungsausgang" und gegen ein Konto mit Steuer eingebucht wurde, erfolgt auch die Rückrechnung der Steuer für den Skontobetrag. Beim Buchen von Zahlungen auf einen Saldovortrag (der keine Steuerinformation enthält), gehen Sie bitte folgendermaßen vor: Buchen Sie zuerst mit dem entsprechenden Geschäftsvorfall nur den Zahlbetrag gegen den offenen Posten. Wählen Sie dann den Geschäftsvorfall "Ausgleich Skonto Debitor" bzw. "Ausgleich Skonto Kreditor" und buchen Sie nun den Rest-OP aus, indem Sie den Skontobetrag einsetzen und als Gegenkonto das Skontokonto wählen.

Keine Kommentare: