Mittwoch, 24. Februar 2010

Normales Geschäftsjahr, abweichendes Wirtschaftsjahr oder Rumpfgeschäftsjahr?

Sie haben im PC Kaufmann die Möglichkeit einen Mandanten mit normalem Geschäftsjahr (=Kalenderjahr), einem abweichendem Geschäftsjahr oder einem Rumpfgeschäftsjahr anzulegen.

Der Unterschied zwischen einem „Abweichenden Wirtschaftsjahr“ und einem „Rumpfgeschäftsjahr“ ist folgender:

„Abweichendes Wirtschaftsjahr“

Von einem abweichenden Wirtschaftsjahr spricht man, wenn das Wirtschaftsjahr als Gewinnermittlungszeitraum nicht mit dem Kalenderjahr übereinstimmt. Land- und Forstwirte haben immer ein abweichendes Wirtschaftsjahr. Bei Gewerbetreibenden unterscheidet sich das Wirtschaftsjahr vom Kalenderjahr nur in Ausnahmefällen - Selbständige ermitteln ihren Gewinn stets für das Kalenderjahr.


„Rumpfgeschäftsjahr“

Wird eine Firma im Laufe eines Jahres gegründet und soll das Geschäftsjahr mit dem Kalenderjahr identisch sein, dann ergibt sich für das Jahr der Gründung ein Rumpfgeschäftsjahr vom Zeitpunkt der Gründung bis zum 31.12. desselben Jahres. Auch wenn der Zeitpunkt des Jahresabschlusses auf einen anderen Termin verschoben werden soll, wird ein Rumpfgeschäftsjahr angelegt.


Wie wird ein Rumpfgeschäftsjahr im Programm angelegt:

Gehen Sie in der Verwaltungsebene (also wenn kein Modul geöffnet ist) auf den Menüpunkt . Hier wählen Sie " aus. In dem nächsten Fenster aktivieren Sie und gehen auf ausführen. In dem Fenster geben Sie den Namen des Mandanten ein. Achten sie darauf, dass der Name in der 1, und 2. Zeile identisch sein muß. Wenn Sie die Eingabe mit der Tabulatortaste bestätigen, erstellt das Programm automisch die "Mandanten-Datei. In den folgenden Fenstern hinterlegen Sie Ihren Steuerberater und tragen das Finanzamt ein. Anschließend kommen Sie in das Fenster Versteuerung / Gewinnermittlung. Hier wählen Sie Ihre Versteuerungsart / Gewinnermittlung aus (Thema eines anderen Workshops hier im Blog). In dem nächsten Fenster können Sie dann Ihren Kontenrahmen auswählen. Anschließend gelangen Sie dann in den Dialog . Hier stellen Sie den ein, mit dem der Mandant beginnen soll. Wenn Sie hier zB: August einstellen, öffnen sich automatisch zwei neue Optionen: „Abweichendes Wirtschaftsjahr“ und „Rumpfbuchungsjahr“.
Wählen Sie hier die Option und bestätigen Sie die Eingabe mit WEITER. In dem nächsten Fenster wählen Sie noch die gewünschte Option der , und gehen auf WEITER. Anschließend gelangen Sie in den Dialog . In diesem wird Ihnen der in einer Zusammenfassung dargestellt. Überprüfen Sie hier nochmals die Angaben und gehen Sie anschließend auf . Nun werden die Tabellen aktuallisiert und der neue Mandant wird angelegt.

Keine Kommentare: