Montag, 17. Mai 2010

Ab 11.Juni: Änderungen im Widerrufs- und Rückgaberecht im Internet-Handel

Mit Wirkung zum 11. Juni 2010 ändern sich die Rechte zum Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen, sprich im Internet-Handel, erneut. Das Widerrufs- oder Rückgaberecht vermindert sich von einem Monat auf 14 Tage. Ferner können Händler von Käufern auch bei bestimmungsgemäßen Gebrauch Wertersatz verlangen, so zu lesen im „Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie, des zivilrechtlichen Teils der Zahlungsdiensterichtlinie sowie zur Neuordnung der Vorschriften über das Widerrufs- und Rückgaberecht“. Außerdem wird der Gesetzgeber die längst überfälligen abmahnsicheren Musterbelehrungen bereitstellen.

Weiter lesen bei: Online-Marktplatz.de

Keine Kommentare: