Dienstag, 11. Januar 2011

Gehaltsrechner 2011 ... welcher Nettolohn bleibt?

Sie erwarten eine Gehaltserhöhung und wollen genau wissen, wieviel von Ihrem Bruttolohn netto übrig bleibt? Welches Nettogehalt (Nettolohn) bekommt man in welcher Steuerklasse und welche Sozialabgaben sind zu zahlen? Wie hat sich Ihr Nettolohn im Vergleich zu den Vorjahren entwickelt? Können Sie sich Teilzeitarbeit finanziell erlauben und was bekommt man bei plötzlicher Arbeitslosigkeit? Wie wirkt sich eine Gehaltsumwandlung auf das Netto aus und wie profitieren Sie vom Bürgerentlastungsgesetz vom Juli 2009?

Wenn Sie die Nettolohnrechner vom Spiegel oder den Lohnrecher des Focus verwenden, müssen Sie Ihre Daten absenden und auf Antwort warten. Dieser aktuelle Brutto-Netto-Gehaltsrechner für die Jahre 2008, 2009, 2010 und 2011 liefert die Ergebnisse sofort, korrekt, kostenlos und übersichtlich auf einer Seite!

Im Niedriglohnbereich von 401 Euro - 800 Euro (Gleitzone) kann optional mit einem verminderten Sozialabgabensatz gerechnet werden. Ein regelmäßiges Einkommen bis 400 Euro (Minijob) gilt als geringfügige Beschäftigung und ist für den Arbeitnehmer abgabenfrei!


Gehaltsrechner

Keine Kommentare: